Megumi Kuroda

Klavier

©

geboren

in Yokohama, Japan

aufgewachsen in

Japan

eigene Biographie

Megumi Kuroda wurde in Yokohama (Japan) geboren. Sie erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sieben Jahren. Von 2008-2012 studierte sie Klavier an der Japan University of Art bei Prof. Akira Jinno, Prof. Ami Fujiwara und Prof. Chiharu Taguchi, Kammermusik bei Yuji Takagi. Mit Abschluss ihres Bachelors wurde sie für ihre Leistung am Klavier mit dem Preis für die Jahrgangsbeste ihrer Universität ausgezeichnet.

Ab 2014 setzte sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Christian Wilm Müller im Masterstudiengang Klavier und im Schwerpunkt Liedgestaltung bei Prof. Karl-Peter Kammerlander fort.

Im Sommer 2019 schloss sie ihr anschließendes Masterstudium im Fach Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Burkhard Kehring mit Bestnote ab und seit Oktober macht sie das Konzertexamen-im Studiengang "Global Art Song".

2010 führte Megumi Kuroda Beethovens 5. Klavierkonzert als Solistin mit der Universitätsphilharmonie Tokyo auf. Sie spielte 2012 beim "18th Piano Technicians Association New Face Concert" und beim "82th Annual concert by Rookie Musicians" und erhielt 2016 den 3. Preis beim International Music Competition Euterpe (Italien). 2018 erhielt sie beim "Gustav-Mahler-Liedwettbewerb" in Hamburg den 1.Preis sowie den Sonderpreis für zeitgenössisches Lied. Sie ist Stipendiatin des Vereins "Yehudi Menuhin Live Music Now".

Ensemble


Sopran-Klavier


Sopran-Tenor-Klavier


Klavier-Violine


Sopran-Klavier