Márton Kóródi

Horn

©

geboren

1998 in Budapest

aufgewachsen in

Ungarn

eigene Biographie


STUDIUM:
  • 2019-heute: Hochschule für Musik und Theater Hamburg (bei Prof. Szabolcs Zempléni)
  • 2017-2019: Staatliche Hochschule für Musik Trossingen (bei Prof. Szabolcs Zemléni)
  • 2013-2017: Leó Weiner Musigymnasium Budapest, Ungarn (bei Zoltán Varga und Tamás Gáspár)
  • 2011-2013: Mihály Mosonyi Musikschule Mosonmagyaróvár, Ungarn
  • 2011-2013: Imre Ujhelyi Grundschule Mosonmagyaróvár, Ungarn
  • 2008-2011: Ferenc Liszt Musikschule Kaposvár, Ungarn
  • 2005-2011: Kisfaludy Grundschule Kaposvár, Ungarn

 

MUSIKALISCHE ERFARUNGEN:

  • 2020: ab August Hornist vom Hunagrian Brass - Aushilfe beim Ensemble Konsonanz (Bremen)
  • 2019: Mitglied des Hochschulorchesters der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Ventil-, und Naturhorn, Wagner Tuba) -1. Preis am 12. International Wettbewerb für Bläser Brno, Tschechien
  • 2018: 2. Preis am 41. Internationaler Wettbewerb für Blechbläser und Schlagzeuger in Debrecen, Ungarn
  • 2017: Mitglied des Hochschulorchesters der Hochschule für Musik Trossingen (Ventil-, und Naturhorn, Wagner Tuba) - Aushilfe bei der Baden-Baden Philharmonie - 4. Preis am 11. International Wettbewerb für Bläser Brno, Tschechien - 1. Preis mit dem Weiner Quintett am IMB Festival und Wettbwerb - Solo (Mozart: Hornkonzert Nr.4) mit dem Prager Philharmonisches Orchester - Sondervergütung mit dem Weiner Quintett am National Kammermusikwettbewerb
  • 2016: Solo (Mozart: Hornkonzert Nr.4) mit dem Budapester Streichorchester - Mitglied des Verbier Jugendorchesters - 2. Preis mit dem Weiner Quintett am National Blechbläserquintettwettbewerb
  • 2015: 2. Preis am National Hornwettbewerb - Mitglied des Verbier Jugendorchesters

 

MEISTERKURSE:
Ab Koster, Adrian Diaz Martinez, Christian Dalmann, Christian Lampert, Fergus McWilliam, Froydis Ree Wekre, Jens Plückner, Marie-Luise Neunecker, Miklós Takács, Petras Jindrich, Saar Berger, Teunis van der Zwart, Zoltán Szőke

Ensemble


Hamburg Hornsound