David Wurm

Violine

Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden.
© Hinrich Franck

geboren

2000

aufgewachsen in

Deutschland

eigene Biographie

David Wurm, geboren 2000 in Hamburg, begann seine musikalische Ausbildung 2006 mit dem Violinunterricht. Seit 2008 erhält er ebenfalls Klavierunterricht.
Er hat sein Abitur am Albert Schweitzer Gymnasium Hamburg im Sommer 2019 gemacht.

Von Oktober 2014 bis 2019 war David Junior-Studierender an der Andreas Franke Akademie, zunächst in der Violinklasse von Frau Prof. Becker-Bender und ab Oktober 2015 in der Violinklasse von Herrn Prof. Schickedanz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, wo er seit Oktober 2019 sein Bachelor-Studium fortsetzt.

David hat bereits zahlreiche erste Preise bei unterschiedlichen Violinwettbewerben gewonnen, darunter einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert Violine Solo 2019 oder den Trübger-Klassik Preis für die beste Interpretation eines klassischen Werkes. Seit Februar 2020 wird David durch die „Yehudi Menuhin Live Music Now" Hamburg e.V. gefördert. Von Mai 2014 bis Mai 2016 war David Stipendiat der „Franz Wirth-Gedächtnis-Stiftung" zur Förderung des musikalischen Nachwuchses Hamburg.

David hat seit 2014 an diversen Meisterkursen teilgenommen, wo er u.a. bei Prof. Sebastian Schmidt, Prof. Lihay Bendayan, Prof. Roi Shiloah, Prof. David Gilham und Prof. Kevork Mardirossian lernte. Zudem hatte er solistische Auftritte und Konzerte in Deutschland, unter anderem im großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg, in Österreich, Italien und Schweden. Seit Juli 2018 ist David Mitglied des NDR-Jugendsinfonieorchesters in der 1. Violine.

Ensemble


Klavier-Violine